*06.02.1994 - † 20.12.2007

Maine Coon, black/white
Mutter: Int. Ch. Charline von Oxalis (black-tabby-mc./white)
Vater: Int. Ch. Shasti's Apollo (red-shaded-cameo)

 

 

Unser "Pups" brachte stolze 9 kg auf die Waage. Trotz seiner Gewichtigkeit war er eine Seele von Katze, Lieblingsbeschäftigungen: Babysitten, im Außengehege Mäuse fangen, Rumkaspern und Hasenfuß machen. Er schubberte mit allem, was ihm in den Weg kommt. Hielt man nachts den Fuß aus dem Bett - gleich wurde geschubbert. Wenn Pups mit seinen dicken Knickerbocker-Hosen herumstolzierte, machte er schon fast einen schwulen Eindruck, so wackelte er mit dem Po. 

Auch Pups hatten wir damals zurückgeholt, weil er sich innerhalb von 24 Stunden (!) nicht mit der anderen Katze der neuen Besitzer verstand. Er war unser großer Schmusekater, den alle Besucher immer gleich mitnehmen wollten.

« Pups' Bildergalerie »

« zurück zur Übersicht »

copyright©2002-2011